Liebe Gemeindeglieder,
die Zeiten der Corona-Pandemie haben Kraft gekostet und unser Gemeindeleben eingeschränkt.


Umso mehr freuen wir uns, dass wir – nach einem halben Jahr mit geschlossenen Kirchentüren - ab dem 13. September 2020 unsere Christuskirche und den Bonhoeffer-Saal in begrenztem Umfang wieder für Gottesdienste und Gemeindeveranstaltung öffnen können. In Oxford dürfen wir in St. Mary the Virgin feiern und in Kürze auch in St. Andrews in Ham. Wir werden versuchen, parallel dazu eine Übertragung per Zoom anzubieten, damit diejenigen, die zur Risikogruppe gehören und die Öffentlichkeit meiden sollten, nicht ausgeschlossen sind. Dafür schaffen wir gerade die technischen Voraussetzungen.


Bei allen Veranstaltungen sind die government-guidelines zu beachten und vieles ist zu bedenken.


Wir müssen die Teilnehmerzahl für Gottesdienste in der Christuskirche auf 28 begrenzen. Daher kann es sein, dass wir zwei Gottesdienste nacheinander durchführen. Es ist eine vorherige Anmeldung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter Tel. 020-88766366 zwingend nötig. Wir müssen Ihre Kontaktdaten erheben und speichern diese für vier Wochen, um Sie ggf. zu kontaktieren. Danach werden die Daten gelöscht. Wir geben Ihre Daten im Falle des Bekanntwerdens einer Infektion an das NHS weiter. Wenn Sie bei sich Symptome einer Erkrankung entdecken (Husten, Fieber, Geschmacksverlust) kontaktieren Sie bitte uns und das NHS.


Bitte überlegen Sie ernsthaft, ob Sie zu einer der Risikogruppen (über 70 Jahre alt, ernsthafte Vorerkrankungen, schwanger, Baby, gefährdete Angehörige zuhause) gehören und verzichten Sie gegebenenfalls auf einen Gottesdienstbesuch.


Für den Besuch von Gemeindeveranstaltungen und Konfirmandenunterricht gelten analoge Grundsätze. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Es gelten vor Ort folgende Grundsätze:

  • Halten Sie überall zwei Meter Abstand. Eltern achten bitte auf ihre Kinder.
  • Bitte tragen Sie durchgehend einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Desinfizieren Sie sich bitte am Eingang die Hände. Ein Spender steht bereit.
  • Folgen Sie den Beschilderungen und Laufwegen. Bitte folgen Sie den Anweisungen der Küster, die extra geschult sind.
  • Die Sitzplätze in der Kirche sind markiert. Angehörige eines Haushalts können zusammensitzen. Die Küster helfen Ihnen, einen Platz zu finden. Verlassen Sie die Kirche nach dem Gottesdienst wieder zügig, entsprechend der Anweisungen.
  • Singen ist nicht erlaubt, aber die Orgel begleitet den Gottesdienst musikalisch.
  • Die Toiletten sind aus Gründen der Hygiene nicht geöffnet und stehen nur im Notfall zur Verfügung.
  • Es findet im Anschluss kein social statt.
  • Der Kindergottesdienst findet vorerst nicht statt.

Wir vertrauen fest darauf, dass Gott auch unter diesen Bedingungen und Einschränkungen mit seinem Geist ungeteilt bei uns ist, mit seinem Wort zu uns kommt und unsere Gebete hört.

Ihre
Karin Purcell, Lars Klehn, Jonas Keller

Die Christuskirche, südlich des Hyde-Parks gelegen, wurde 1904 von Baron von Schröder erbaut, nachdem die Gemeinde von 1683 bis 1901 ihre Gottesdienste in der 'Queen's Chapel' in St. James's Palace feiern konnte, die die Deutsche Hof-Kapelle in St. James's genannt wurde.

Anders als in Deutschland finanziert sich die Gemeinde nicht aus Kirchensteuermitteln, sondern aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Die Gemeinde der Deutschen Evangelischen Christuskirche - The Congregation at German Christ Church London ist "registered as a charity No. 1149991", d.h. in Deutschland Steuern Zahlende können eine Spendenbescheinigung bekommen, in UK Steuer Zahlende haben die Möglichkeit, eine Gift-Aid-Erklärung abzugeben.


Christuskirche vollständig

Deutsche Evangelische Christuskirche
(London-Knightsbridge)

18 Montpelier Place
London
SW7 1HJ

Karte

Tube-Station Knightsbridge (Piccadilly-Line)

Tube-Station South Kensington (Piccadilly-Line, District Line & Circle Line)